puk minicar, Goettingen, Tel. 0551-484848

Hinweise zum Personenbeförderungsschein.

Um als Fahrer*in bei puk minicar arbeiten zu dürfen benötigst Du eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung nach § 48 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV), auch Personenbeförderungsschein oder kurz P-Schein genannt. Ein puk minicar zahlt formal zu den Mietwagen, ist also kein Taxi (auch wenn das vielen Fahrgästen nicht auffällt, da ihnen der Unterschied ziemlich egal ist).

Bewerben kannst Du Dich auch ohne P-Schein, wenn Du die Voraussetzungen (s.u.) erfüllst. Nach einer Einstellungszusage von uns musst Du Dich dann um den Antrag und um ein paar Termine kümmern.

Den P-Schein für Mietwagen bekommst Du auf Antrag in der Straßenverkehrsabteilung Deiner Wohnsitzgemeinde, wenn Du folgende rechtliche Voraussetzungen erfüllst:

  1. Mindestalter 21 Jahre

  2. Führerschein Klasse B seit mindestens 2 Jahren

  3. polizeiliches Führungszeugnis

  4. keine Negativauskunft aus dem Fahreignungsregister

  5. ärztliches Attest eines zugelassenen Arbeitsmediziners.

Der P-Schein gilt für höchstens 5 Jahre und muss danach verlängert werden. Die Voraussetzungen werden dann erneut geprüft.

Eine behördliche Ortskundeprüfung braucht Du nicht, um minicar zu fahren, Ortskunde aber natürlich schon. Du kannst Deinen P-Schein auch für Mietwagen und Taxi bekommen, aber dann musst Du bei der Stadt Göttingen die behördliche Ortskundeprüfung ablegen und bestehen. Wenn Du bei puk minicar anfängst bekommst Du alles zur Vorbereitung von uns.

Das Führungszeugnis musst Du im Einwohneramt Deiner Wohnsitzgemeinde beantragen. In der Stadt Göttingen musst Du dazu ins Einwohneramt im neuen Rathaus am Hiroshimaplatz. Wenn Du im Landkreis wohnst kannst Du das Führungszeugnis auch im nächsten Bürgerbüro beantragen. Es kann dann ein paar Wochen dauern, bis es vorliegt und kostet derzeit 13,00 €.

Die Auskunft aus dem Fahreignungsregister holt die Straßenverkehrsabteilung ein, wenn Du den P-Schein beantragst. Du solltest möglichst keine Punkte haben. Der P-Schein selbst kostet mit allem drum und dran in Göttingen derzeit 38,00 €. Die Straßenverkehrsabteilung der Stadt Göttingen ist im Neuen Rathaus am Hiroshimaplatz 2-4, und die des Landkreises ist im Kreishaus in der Reinhäuser Landstraße 4.

Die Untersuchungen für ein ärztliches Attest sind einigermaßen aufwändig und nur bei zugelassenen Arbeitsmediziner*innen möglich. Insbesondere die Sehfähigkeit wird intensiv geprüft (Sehschärfe, Gesichtsfeld, Beweglichkeit, Farbensehen, räumliches Sehen, Kontrast- oder Dämmerungssehen, Blendempfindlichkeit). Die Erst-Untersuchung kostet derzeit ca. 200,00 €. In der Regel musst Du vorab einen Termin vereinbaren und etwas Zeit einplanen.

Zugelassene Arbeitsmediziner*innen in Göttingen sind z.B.

  • TÜV Nord in der Weender Landstraße 3, 37073 Göttingen, Tel. 0551 49567810, oder der

  • B.A.D im Maschmühlenweg 81, 37081 Göttingen, Tel. 0551 38484930

Die Anforderungen an das Sehvermögen stehen im Anhang der Fahrerlaubnisverordnung. Wenn Du Zweifel hast, ob Deine Sehfähigkeit ausreicht, dann solltest Du rechtzeitig vorher bei einem Augenarzt eine Untersuchung machen lassen. Vielleicht brauchst Du ja eine Sehhilfe – schärferes Sehen ist auch im Alltag angenehm. Ein Online-Sehtest kann Dir einen ersten Eindruck geben.

Die gesamten Kosten für die erstmalige Ausstellung eines P-Scheins betragen in Göttingen derzeit ca. 250 €. Die Ortskundeprüfung schlägt mit nochmals ca. 40 € zu Buche. Wenn Du sie bestehst darfst Du in Göttingen sowohl minicar als auch Taxi fahren. puk minicar erstattet den Mitarbeiter*innen auf jeden Fall die Kosten für die Verlängerung des P-Scheins nach 5 Jahren, immerhin ca. 200 €. In vielen Fällen werden auch die Kosten für den ersten P-Schein übernommen. Dies klären wir bei der Einstellung.